Verreisen mit den Kids

Mit Kindern in den Urlaub – darauf sollten Sie achten!

Wer mit seinen Kindern das erste Mal in den Urlaub fliegt, sollte einiges beachten. Vor allem dann, wenn es sich um einen Langstreckenflug handelt. Neun bis zwölf Stunden in einem Flugzeug sitzen sind sogar für Erwachsene anstrengend. Kinder werden rasch ungeduldig. Deswegen sollte man auch Aktivitäten planen. Dazu gehören zum Beispiel Spiele, Computer, DVD Player, Mp3 Hörbücher, Malbücher und so weiter. Bei sehr langen Strecken sollte man am besten in der Nacht fliegen. Zu dieser Zeit schlafen die Kinder und müssen nicht dauernd beschäftigt werden. Das ist angenehmer für die Eltern, aber auch für die Mitreisenden. Handelt es sich um Babys, sollte man eher tagsüber fliegen. Babys die schreien wecken sonst alle anderen Passagiere auf, das ist auch nicht nötig.

Nicht die Speisen vergessen

Kinder brauchen zwischendurch etwas zu knabbern. Im Flugzeug gibt es bei 12 Stunden gerade einmal zwei Mal etwas zu essen. Wer zwischendurch Hunger hat, muss sich selber darum kümmern. Getränke darf man nicht mitnehmen. Außer, es handelt sich um ganz kleine Babys. Auch wenn man gerne einen Kakao für die kleinen Kinder mitnehmen möchte, man darf es leider nicht. Meist wird einen dieser bei der Kontrolle abgenommen. Was aber geht, ist Kakaopulver. Nur ohne Milch schmeckt es leider nicht so gut. Besser ist, man setzt auf Tees. Heißes Wasser sollte im Flugzeug kein Problem sein. Die meisten Airlines sind sehr zuvorkommend, was das Thema Kinder betrifft. Die Stewardessen haben gleich beim Einsteigen eine nette Überraschung und sie kümmern sich auch während des Fluges um die kleinen Gäste. Wann immer man Fragen hat oder etwas braucht, wird man es erhalten. Im Reise Forum gibt es noch weitere Tipps. Wer sich gut vorbereitet, hat sicher einen schönen Flug. Kinder sind teilweise gar nicht so anstrengend, wie man es vielleicht vermutet hätte.

Share This: